TheaterInklusiv

TheaterInklusiv beschreibt ein innovatives Theater-Projekt zur Teilhabe von Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen im Landkreis Miesbach.

Hierbei handelt es sich um ein inklusives theaterpädagogisches Projekt, an dem Laien-Schauspieler*innen mit und ohne Beeinträchtigung gemeinsam Theater spielen. Unter der Leitung der Theaterpädagogin Sarah Thompson wird mit Elementen des Bewegungstheaters, der Pantomime, der Clownerie, des Tanztheaters und des traditionellen Sprechtheaters gemeinsam eine Performance entwickelt, bei der Musik und Körperarbeit eine wichtige Rolle spielen sollen. Der Fokus liegt überwiegend auf dem Prozess der Entwicklung und der Entstehung und bietet somit Raum für Selbsterfahrung in Bezug auf die Bühne und das Ensemble, bevor eine Aufführungsorientierung und -situation naht.

Die regelmäßigen Proben dazu haben im Oktober 2018 begonnen. Fleißig wird ausprobiert und das Basic 1x1 der Schauspielerei und des Umgangs mit der Bühne und dem Bühnenraum gelernt und erprobt bis es schließlich zur Stückentwicklung und Aufführung kommt. TheaterInklusiv ist im Haus bereits fest etabliert und alle aktuellen Teilnehmer*innen freuen sich, wenn wir proben und anschließend bei einem Kaffee die Probe ausklingen lassen.

Grundsätzlich steht jeder Interessentin und jedem Interessenten, ob mit oder ohne Beeinträchtigung, die Teilnahme offen, soweit damit keine Gefahr für Leib und Leben für sich selbst oder andere verbunden ist.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie gerne Sarah Thompson (sarah.thompson@gmx.de), die Leiterin des Projektes.

NEUPRODUKTIONEN DES MUSIKTHEATERS

Die Vorpremiere unserer jeweiligen Musiktheaterneuproduktion richtet sich an Menschen mit Beeinträchtigung. Bei Interesse und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Herrn Andreas Haas (andreas.haas@fltb.de). Für Rückfragen steht Ihnen auch Herr Maier-Kleeblatt zur Verfügung (r-m-k@fltb.de).

×