Der Diener zweier Herren

Von Carlo Goldoni

Altersempfehlung ab 12 Jahren
Premiere am 24. Juni 2018 in Holzkirchen – KULTUR im Oberbräu
90 Minuten, eine Pause

Das bekannteste Bühnenstück des italienischen Dramatikers Carlo Goldoni ist ein Höhepunkt der Commedia dell’arte. Das Freie Landestheater Bayern zeigt den Klassiker mit viel Tempo, Witz und Situationskomik und, obwohl das Stück fast 300 Jahre alt ist, kein bisschen altmodisch.

Inhalt

Was tut man nicht alles für ein doppeltes Mittagessen: Der immer hungrige Diener Truffaldino tritt dafür heimlich in die Dienste von gleich zwei Herren und versucht von nun an Briefe, Barschaften, Gepäckstücke und Essensvorlieben seiner beiden Herren auseinanderzuhalten ohne dass die beiden sich über den Weg laufen.

Was er bei alldem nicht ahnt: Federigo, sein Herr Nummer 1, ist eigentlich dessen Schwester Beatrice, die sich für ihren toten Bruder ausgibt, um dessen Geschäfte regeln zu können. Herr Nummer 2 ist Beatrices Bräutigam, der unter falschem Namen reist, weil er für dessen Tod verantwortlich gemacht wird. Und nicht alle Menschen sind glücklich, als der totgeglaubte Federigo plötzlich wieder vor der Tür steht – schon gar nicht Clarice, die ihn doch eigentlich heiraten müsste!

Es bedarf Raffinesse, unzähliger Lügen und manch einer Intrige bis alle Verwirrungen entknotet sind und jeder wieder seine echte Identität gefunden hat.

Besetzung & Produktionsteam

Regie

Lydia Starkulla

Bühne

Ingrid Huber / Lydia Starkulla

Kostüme

Ingrid Huber

Licht

Lydia Starkulla

Theaterfotografie

Manfred Lehner

Protagonisten

Beatrice Rasponi

Andrea Beier

Florindo Aretusi

Jochen Geipel

Truffaldino, der Diener der beiden

Cornelius Heuten

Pantalone

Daniel Rasch

Clarice, seine Tochter

Judith Heimerl

Smeraldina, Clarices Zofe

Luzi Schwarzer

Dottore Lombardi

Bernd Schmidt

Silvio, sein Sohn

Christian Selbherr

Brighella, ein Wirt

Detlef Dauer

Spieltermine

Wird zur Zeit nicht gespielt.

Szenenfotos

Medienecho und Presseinformationen

Pressespiegel

Keine Nachrichten verfügbar.

Presseinformationen

×